Zwischen "vor" und "nach" liegt entweder ein Wimpernschlag oder das "indes".
(Joachim Bartsch)
Quelle: Krîfonauf Ihrer Homepage einbinden...